Schietingen 29.04.2017 - Verein für Heimatgeschichte Nagold e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programm 2017




Samstag, 29. April 2017




Die Nagolder Teilorte: Schietingen

Nach Gündringen im letzten Jahr wollen wir nun den Teilort Schietingen besuchen. Der Ort wurde erstmals 1088 im Zusammenhang mit einer Klosterstiftung urkundlich erwähnt und gehörte schon vom 9. – 11. Jahrhundert zum Nagoldgau. So kann der Ort eine über 1200-jährige Zugehörigkeit zu Nagold nachweisen.

Herr Ortsvorsteher Reimer wird uns im Sitzungssaal des Rathauses begrüßen. Danach wird uns ein profunder Kenner Schietingens, Herr Werner Luz, die Nikolauskirche zeigen und einiges über die turbulenten Verhältnisse in der Zeit der Reformation und Gegenreformation erzählen. Anschließend besichtigen wir noch eine besondere Rarität, nämlich das einzige Schmiedemuseum im Regierungsbezirk Karlsruhe am Dorfplatz.

Danach wird uns Herr Luz im ev. Gemeindehaus Interessantes über die Geschichte des Dorfes berichten. Dort wollen wir dann auch den Nachmittag ausklingen lassen.


Leitung:

Walter Maier

Abfahrt:

13.45 Uhr am Parkplatz des Berufsschulzentrums mit Fahrgemeinschaften
oder Treffpunkt um 14.00 Uhr auf dem neugestalteten Dorfplatz in
Schietingen. Dort besteht Parkmöglichkeit.
(Bitte bei der Anmeldung angeben.)

Rückkehr:

18.00 Uhr

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü