Direkt zum Seiteninhalt



Samstag, 7. November 2020

Schloss Ludwigsburg "Blick hinter die Kulissen"
entfällt wegen Covid-19-Pandemie

Das Residenzschloss Ludwigsburg mit 452 Zimmern ist eines der größten noch erhaltenen Barockschlösser Deutschlands. Vom Anfang des 18. Jahrhunderts bis zum frühen 19. Jahrhundert haben drei Generationen von Herrschern und Baumeistern das Aussehen des Schlosses geprägt. Die fürstlichen Appartements wurden im Barock-, Rokoko- und Empirestil gestaltet. Diese Kunst und Architektur erleben wir mit der ersten Führung „Klassische Schlossführung Herzogin“.

Wir besuchen das Appartement der Herzogin bestehend aus Vorzimmer, Empfangszimmer und Schlafzimmer. Weitere Räume sind: die Kriegsgalerie und der Spielpavillon, sowie zwei weitere Appartements der herzoglichen Familie. Die Schlosskirche, das Schlosstheater und die Ahnengalerie runden die Führung durch die fürstlichen Appartements ab.

Nach dem Mittagessen im Café Schlosswache schauen wir hinter die Kulissen in den Alltag der Bediensteten, ganz ohne die Pracht der fürstlichen Appartements. Heizgänge, geheime Kellergewölbe, versteckte Innenhöfe und der original erhaltene Dachstuhl lassen ahnen, wie die Schlossbediensteten gelebt haben. Für diese Sonderführung sollen Besucher gut zu Fuß sein, denn viele zum Teil sehr steile Treppen erfordern besondere Trittsicherheit.

Nach der zweiten Führung besteht die Möglichkeit Kaffee zu trinken im Café Schlosswache oder in der Gartenanlage „Blühendes Barock“ spazieren zu gehen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Leitung:
Judith Bruckner
Treffpunkt:
9:30 am Parkplatz des Berufsschulzentrums Nagold
Rückkehr:
ca. 18:00 Uhr



Zurück zum Seiteninhalt